Kindermöbel

An Kindermöbel werden besondere Anforderungen gestellt. Sie müssen funktional sein, robust genug, um eine unsanfte Behandlung zu verzeihen und gleichzeitig hohen Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Mit zunehmendem Alter der Kinder verändern sich auch die Anforderungen an die Möbel im Kinderzimmer.

Babys und Kleinkinder benötigen nicht viel mehr als ein Kinderbett, das an den Seiten gesichert ist, damit der Nachwuchs nicht herausfallen kann. Mit zunehmendem Alter wird mehr Mobiliar benötigt. Ein eigener Kleiderschrank ist erforderlich, eine Kommode, in der Hosen, Socken und Schlafanzüge verstaut werden sowie Aufbewahrungsboxen für das Spielzeug. Kinder in schulpflichtigem Alter brauchen einen Schreibtisch mit den zugehörigen Utensilien. Außerdem gehört ein höhenverstellbarer Drehstuhl zur Einrichtung, damit die Kids die Hausaufgaben erledigen können.

Kindermöbel müssen hohen Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Kleinkinder schlafen wohlbehütet in einem Gitterbett. Erst später wird der Schlafplatz durch eine Schlafliege ersetzt, die es auch als ausklappbares Modell gibt. Als Alternative bietet sich ein Hochbett an. Der vorhandene Raum wird mit dieser Lösung optimal genutzt, da unter dem Schlafplatz eine Spielecke eingerichtet werden kann. Die Aussteller auf der virtuellen Einrichtungsmesse führen verschiedene Varianten im Sortiment. Für ein Plus an Sicherheit sorgen Kindermöbel, die mit der sogenannten Soft-Close-Technik ausgerüstet sind. Schubladen und Schranktüren schließen sich im Zeitlupentempo und verhindern auf diese Weise, dass Gliedmaßen eingeklemmt werden.

Kindgerechte Möbel gibt es in vielen unterschiedlichen Farben, Formen und Größen. Wichtig ist, dass Sie bei der Auswahl des Mobiliars die jeweilige Altersgruppe berücksichtigen. Wenn genügend Platz vorhanden ist, kann der Grundstock an Mobiliar (Bett, Schrank, Kommode, Schreibtisch) um eine Kindersitzgruppe erweitert werden. Spezielle Kinderregale an den Wänden sind der optimale Aufbewahrungsort für Bücher, Spielzeug und Sammelboxen. Bei Kindern fast aller Altersgruppen sind Sitzsäcke beliebt. Diese strapazierfähigen Sitzgelegenheiten passen sich der Körperform an überstehen eine robuste Behandlung problemlos.

Bitte wählen Sie aus unseren Ausstellern:

Aussteller auf der Einrichtungsmesse:

Die virtuelle Einrichtungssmesse ging erst im November 2020 online. Deshalb erwarten Sie schon bald viele spannende Aussteller in diesem Bereich!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie immer dann, wenn neue virtuellen Messe-Stände online sind.